21. März 2017
Der auf dem RWTH Aachen Campus entwickelte Elektro-Kleinwagen e.GO Life ist im neuen Design auf der CeBIT zu sehen

Das Aachener Elektroauto-Unternehmen e.GO Mobile AG stellt auf der CeBIT 2017 in Hannover (20.-24. März 2017, Halle 5, Stand C38) in der Sondershow „Digitalisierung live“ zum ersten Mal sein Stadtauto e.GO Life im finalen Design vor. Die e.GO Mobile AG konzipierte das ursprünglich als Leichtfahrzeug geplante Elektroauto im Dezember 2016 zu einem Voll-PKW der Fahrzeugklasse M1 um. Der e.GO Life präsentiert sich als spurtstarkes Stadtauto, das mit einem Preis von 15.900 Euro (vor Abzug der Absatzprämie) besonders günstig ist. Er wird ab Frühjahr 2018 in Serie produziert und kann ab Mai 2017 bestellt werden.
Auf dem Stand „Digitalisierung live“ zeigen e.GO, das European 4.0 Transformation Center des RWTH Aachen Campus und seine Technologiepartner PTC, PSI, Exceet und justSelling wie ein völlig neues Fahrzeugkonzept in einem hoch iterativen Entwicklungsprozess in Anlehnung an die Scrum-Methodik der Softwareindustrie schnell und effektiv gelingen kann. Die weitere digitale Kette wird am Beispiel eines e.GO Life Rolling Chassis demonstriert, indem Augmented-Reality-Robotereinsatz in der Serienproduktion, virtuelle Fabrikplanung und Fahrzeugdatenübertragung in einem digitalen Schatten realisiert werden. Die weitgehend geschlossene informationslogistische Kette verdeutlicht, wie Entwicklungs-, Produktions- und Logistikkosten signifikant gesenkt werden können.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung auf der Website e-go-mobile.com.

Berichterstattung

CeBIT.de, 01.03.2017
“Digitalisierung live: Digitalisierung macht Elektroautos bezahlbar”

electrive.net, 20.03.2017
“CeBIT: e.GO Life – Premiere für elektrisches Stadtauto”

ecomento.tv, 20.03.2017
“Deutscher Elektroauto-Flitzer e.GO Life kommt 2018”

Aachener Zeitung, 20.03.2017
“Vorhang auf für das elektromobile Stadtauto ‘e.GO Life’ aus Aachen”

Computerwelt.at, 20.03.2017
“CeBIT 2017: Digitalisierung braucht ein neues ERP”

t3n, 21.03.2017
“Ego Life: Dieser deutsche Elektroflitzer kostet nur 16.000 Euro”

heise online, 22.03.2017
“e.Go Life: Elektro-Stadtauto soll 16.000 Euro kosten”

Autonotizen, 20.03.2017
“National, rational. e.Go und CITY eTaxi: neue Elektroautoprojekte”

auto motor sport, 23.03.2017
“e.Go Life auf der CeBIT vorgestellt: Elektroauto ab 16.000 Euro”

Computer Bild, 22.03.2017
“e.GO Life: Entwickler präsentieren ihr Elektroauto auf der CeBIT”

Automobilwoche, 22.03.2017
“Elektroauto e.Go Life: Start-Up-Flitzer geht für 16.000 Euro in den Verkauf”

automomativ.de, 21.03.2017
“e.GO Life als putziges Elektroauto für nur 16.000 Euro!”


e.GO Mobile AG

e.GO Mobile AG

e.GO Mobile AG