3. September 2020

Das Center Smart Commercial Building im Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus verfolgt die Entwicklung und Konzeptionierung von intelligenten Gebäuden, bündelt das auf dem RWTH Aachen Campus verfügbare Fachwissen und koordiniert die Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Industrie-, Software- und Forschungspartnern. Es bietet eine einmalige Plattform für Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Software- und Dienstleistungsanbieter. Im Interview mit Alexandra Köther, Leiterin Innovationsprojekte, erfahren Sie mehr über das Center Smart Commercial Building.

Sie gehören zum Gründungsteam des Centers Smart Commercial Building. Wie war Ihr Start auf dem RWTH Aachen Campus und welche Bilanz ziehen Sie nach einem knappen Jahr?

Ich habe bereits vor ca. drei Jahren begonnen, auf dem RWTH Aachen Campus zu arbeiten und das Thema der digitalen Gewerbeimmobilie voranzutreiben. Hier startete ich auch mit meiner ersten Konsortialstudie zur „Zukunft des Facility Managements“. Im Herbst 2019 wurde dann das Center Smart Commercial Building offiziell gegründet. Im Startkonsortium waren Unternehmen wie Drees & Sommer SE, Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG, Signify GmbH, Formitas GmbH, Thing Technologies GmbH und Enlighted Inc. Heute dürfen wir weitere hochinnovative Unternehmen zu unseren Mitgliedern zählen, etwa die American Tower Germany, die Landmarken AG, die Phoenix Contact Deutschland GmbH sowie die Zumtobel Lighting GmbH und einige mehr.
Zusammen mit ihnen arbeiten wir an Themen wie dem Aufbau einer eigenen Smart Building Platform, der Etablierung einer hochmodernen Infrastruktur (5G und WiFi6) sowie dem Smart Parking & Charging Campus, bei dem wir die Chancen nutzerzentrierter betrieblicher Ladelösungen untersuchen.

Wofür steht das Center Smart Commercial Building? Und was bieten Sie Ihren Mitgliedern genau an?

Wir bieten unseren Mitgliedern eine der modernsten Forschungs- und Entwicklungslandschaften sowie ein umfassendes Netzwerk innovativer Unternehmen. In diesem Umfeld bearbeiten wir relevante Themenstellungen aus den Bereichen: Wertschöpfungsmodelle Software und Sicherheit, Systementwicklung des Internet of Things (IoT) sowie Qualifizierung von Fachkräften.
Wir schauen uns an, wie die Flächeneffizienz und Produktivität von Gewerbeimmobilien mithilfe digitaler Komponenten und Systemen optimiert werden können, welche Stakeholder hiervon profitieren und wie die Systeme sicher und nutzerfreundlich betrieben werden können. Auf unserer Smart Building Platform testen wir skalierbare Lösungen verschiedener Hersteller unter realen Bedingungen auf ihre Interoperabilität und ihre Funktionalität.

An welchem Innovationsprojekt arbeiten Sie als Leiterin dieses Bereichs aktuell?

Aktuell stehen zwei Konsortialstudien im Fokus. In Kürze startet eine Studie mit dem Titel „Digital Customer Centric Building“, die wir gemeinsam mit American Tower Germany durchführen werden. Hier betrachten wir die Anforderungen an die Konnektivität in Gebäuden basierend auf konkreten Use Cases. In Zusammenarbeit mit Drees & Sommer SE entstand die Konsortialstudie „Digital Real Estate Management“. Sie soll die neuen Anforderungen an die digitalen Services von Property, Asset und Facility Managern identifizieren. Die Teilnahme an beiden Konsortialstudien steht sowohl unseren immatrikulierten Mitgliedern als auch weiteren Unternehmen offen.

Welche Bedeutung hat das Ökosystem RWTH Aachen Campus für Ihr Center und Ihre Mitglieder?

Das Ökosystem auf dem RWTH Aachen Campus und in unserem Cluster Smart Logistik bietet uns und unseren Mitgliedern einen optimalen Rahmen, um Innovationen in interdisziplinären Teams schnell voranzutreiben. Hier können wir auf diverse Lehrstühle und Institute und deren Expertise zurückgreifen, beispielsweise in den Bereichen Human-User-Interaction und Immobilienprojektmanagement. Die Zusammenarbeit mit weiteren Centern des Verbunds gestattet es uns, komplexe Probleme gemeinsam anzugehen und unter Berücksichtigung aller fachübergreifenden Aspekte sehr effizient zu lösen. Ebenso haben wir die Möglichkeit, unseren Standort sowie den gesamten Campus als Living Lab für unsere Entwicklungsthemen zu nutzen, um so die Praxisrelevanz unserer Lösungen sicherzustellen.

Wo geht die Reise im Bereich Smart Commercial Building und Ihrem Center hin?

Nach wie vor gibt es viele Themen, die noch nicht final beantwortet werden können. Zum Beispiel, wie die zukünftigen Betreibermodelle digitaler Immobilien aussehen, wie die Herausforderungen der Cyber Security gelöst werden können und wie die rechtlichen Rahmenbedingungen zu gestalten sind. Um uns diesen Fragestellungen weiter zu nähern und diese mit Experten zu erörtern, treffen sich am 15. und 16. September führende Unternehmen der Branche auf unserer Fachtagung „Smart Building Solutions“ in Aachen.

Sie sind Organisatorin/Mitorganisatorin der Fachtagung Smart Building Solutions im September 2020. An wen richtet sich diese Tagung und warum sollte man diese auf keinen Fall verpassen?

Unsere hybride Fachtagung richtet sich an Bauherren, Investoren und Experten der Immobilienbranche. Hochkarätige Referenten präsentieren und diskutieren an konkreten Best-Practice-Beispielen die Möglichkeiten der Digitalisierung für smarte Gebäude, smarte Quartiere sowie übergeordnete Mobilitätskonzepte. Im veranstaltungsbegleitenden Ausstellerforum machen Unternehmen aus der PropTech-Szene, etablierte Softwareunternehmen und Technologieanbieter ihre innovativen Lösungen für die Teilnehmer erlebbar.

15.09.2020 – 16.09.2020

Welche neuen Geschäftsmodelle bieten in Zeiten der Sharing Economy große Chancen – welche Risiken gilt es dabei zu berücksichtigen?

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und dem Programm finden Sie hier.

200123_P19014_Smart-Building-Platform_P7_BIM-V1-1024x915 Nachgefragt bei Alexandra Köther | Leitung Innovationsprojekte | Center Smart Commercial Building

Metropolitan Cities MC GmbH

191104_P19015_Smart-Parking-Campus_P1_Parkplatz-1024x915 Nachgefragt bei Alexandra Köther | Leitung Innovationsprojekte | Center Smart Commercial Building

Metropolitan Cities MC GmbH